Erfahren Sie mehr über unsere Finanzinstrumente, von Aktien bis hin zu Optionen

Kostenloses Demokonto testen

ETFs

Der einfachste Weg in die Indexperfomance zu investieren

Wählen Sie Ihr Finanzinstrument:

9 CHF pro Transaktion
für unsere ETF Leaders


Definition eines ETFs?

Ein Exchange-traded fund (ETF) (englisch für „börsengehandelter Fonds“) ist ein Investmentfonds, der an einer Börse gehandelt wird. Sie werden im Normalfall nicht über die emittierende Investmentgesellschaft, sondern über die Börse am Sekundärmarkt erworben und veräußert. Die meisten ETFs sind passiv verwaltete Indexfonds, welche die Einfachheit von Aktien mit der Diversifikation eines Fonds kombinieren. ETFs ermöglichen Ihnen das Investieren in eine diversifizierte Kombination von Produkten mit einmaligen Transaktionskosten. Dabei können Sie in einer Transaktion von der Performance mehrerer Instrumente profitieren, ohne dabei jede einzeln zu halten.

Beispiel: Der SMI ETF wächst zusammen mit dem SMI. Steigt der Kurs des SMI , so steigt auch der Wert dessen ETFs.

Die bekanntesten Indizes spiegeln die Performance der grössten Aktien des jeweiligen Sektors oder Region wieder. Beispielsweise der Dow Jones, SMI, DAX, CAC40 und viele mehr.

Es gibt auch ETFs, die den Rohstoffmarkt oder Obligationen- Indizes nachbilden

Definition eines ETC?

Exchange Traded Commodities (ETCs) sind börsengehandelte Wertpapiere, die Anlegern eine Investition in die Anlageklasse Rohstoffe (engl.: Commodities) erlauben. Es handelt sich um eine Sonderform von Zertifikaten, genauer gesagt um unbefristete, besicherte Schuldverschreibungen des jeweiligen Emittenten.

ETCs sind ähnlich ausgestaltet wie börsengehandelte Indexfonds (ETFs) und haben mit diesen viele Vorteile gemeinsam: Sie sind offen strukturiert, kostengünstig und ihre Preisbildung ist transparent. Sie verfügen über eine unbegrenzte Laufzeit, werden an der Börse gehandelt und bieten Anlegern zudem ein hohes Maß an Liquidität.

Vorteile

  • Handeln Sie über 2'500 ETFs
  • Mit einmaligen Transaktionskosten in eine Vielzahl von Finanzwerten investieren
  • Risikominimierung durch Diversifikation
  • Geringe Transaktions und -Verwaltungsgebühren

Nachteile

  • ETF folgen Indizes nur passiv, d.h. im Vergleich zu Fonds kein aktives Management

Jetzt durchstarten?
Eröffnen Sie Ihr Konto.
 

Konto eröffnen
Bevor Sie in ETFs investieren, bitten wir Sie folgendes Dokument bezüglich der Risiken zu konsultieren.